Schalltechnische Messungen

Je nach Aufgabenstellung können schalltechnische Messungen im Nahbereich oder an Immissionsorten in der Umgebung einer Anlage durchgeführt werden. Dies kann der Bestimmung der Geräuschabstrahlung einer Schallquelle oder der Ermittlung der Geräuschbelastung an einem bestimmten Ort dienen.

 

Schalltechnische Messungen zur Bestimmung der Geräuschabstrahlung einer Schallquelle sind erforderlich, wenn es einen definierten Grenz- oder Richtwert gibt, der durch die alleinige Schallabstrahlung eines Gerätes nicht überschritten werden darf (z.B. einem Lüfter, einer Windenergieanlage oder einen Flurförderfahrzeug). Weiterhin werden solche Messungen durchgeführt, wenn es darum geht, Eingangswerte für eine Schallimmissionsprognose zu ermitteln.

 

Schalltechnische Messungen zur Ermittlung der Geräuschbelastung an einem bestimmten Ort werden in der Regel durchgeführt, wenn befürchtet werden muss, dass definierte Grenz- oder Richtwerte an diesem Ort (i.d.R. Wohnbebauung) überschritten werden.

Wir verfügen über einen umfangreichen Messgerätepark, erarbeiten Messkonzepte, führen die entsprechenden Messungen durch und erörtern die Ergebnisse mit unserem Kunden.